One Billion Rising 2019

One Billion Rising
Eine Milliarde Menschen tanzen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen –
wir waren dabei!

Zum zweiten Mal hat sich die Kirchenverwaltung der EKHN an dem alljährlich überall auf der Welt stattfindenden One Billion Rising Day am 14. Februar beteiligt. Zwischen 12:00 und 12:30 Uhr wurde am Paulusplatz über Gewalt an Frauen und Mädchen informiert und mit einem Tanz ein öffentliches Zeichen gegen sexuelle, physische und strukturelle Gewalt gesetzt.

Foto: Peter Bongard

Bei Sonnenschein und mit Luftballons in den Farben des One Billion Rising Days setzten viele Mitarbeitende und Mitglieder des Kirchenleitung um Kirchenpräsident Volker Jung und Verwaltungschef Heinz Thomas Striegler samt Hessen-Nassauischem Präses Ulrich Oelschläger ein schwungvolles und farbenfrohes Zeichen gegen Gewalt.

Mitarbeitende hatten die Choreographie zu dem Song „Break the Chain“ der US-Soulkünstlerin und Frauenaktivistin Tena Clark extra für diesen Tag einstudiert und mit den Teilnehmer*innen der Demo eingeübt. Einen herzlichen Dank dabei an Frau Glanzner, Frau Ramge und Frau Setzer für die wunderbare Vorbereitung!