Alle Artikel von lfoerster

Pfarreinnentag unterstützt die Initiative zur Abschaffung des §219a

In seiner Mitgliederversammlung am 21.3.2018 hat sich der Pfarrerinnentag der EKHN der Stellungnahme der Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau zum Paragraphen 219a angeschlossen.

Siehe: http://www.evangelischefrauen.de/tl_files/userFiles/Presse/EFHN_Stellungnahme_%C2%A7219a.pdf

Die Pfarrerinnen unterstützen die Forderung nach der Streichung des Paragraphen und fordern selbstbestimmten und ungestörten Zugang zu den Beratungsstellen. (Pressemitteilung)

Der Stabsbereich Chancengleichheit der EKHN schließt sich der Forderung der Abschaffung des §219a an.

 

Neue Lebenssituation? – Informationstool zu Leistungen

Sie erwarten Zuwachs? Sie haben sich getrennt? Bei einem Elternteil hat sich das Einkommen verändert usw.

Es gibt ein neues Informationsangebot des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mit wenigen Klicks können Sie erfahren auf welche Familienleistungen Ihre individuelle Familie Anspruch hat. Dabei geht es z.B: um Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Pflegeunterstützung, Unterhaltsvorschuss und vieles mehr.

Infotool