Archiv für den Monat: April 2015

Gleichstellungsatlas

Der Atlas zur Gleichstellungsatlas , der am 8. März 2015 erschienen ist, gibt einen Überblick über die Gleichstellung von Männern und Frauen in der evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Herausgegeben wurde der Atlas vom Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie in Kooperation mit der Konferenz der Frauenreferate und Gleichstellungsstellen in den Landeskirchen der EKD.

1989 fasste die Synode in Bad Krotzingen den Beschluss eine ausgewogene Repräsentanz von Männern und Frauen in kirchlichen Gremien anzustreben. Im November 2014 stellte Frau Dr. Simone Mantei vom Studienzentrum für Genderfragen aus Anlass des 25- jährigen Bestehens dieser Beschlüsse die Ergebnisse des Gleichstellungsatlasses der EKD Synode in Leipzig vor.

Neben Daten zur Verteilung der Leitungsämter wurden auch Zahlen zum kirchlichen Leben erhoben. Der Atlas enthält auch Informationen über die konkrete Verteilung von Männern und Frauen bei den Beschäftigten in Kirche und Diakonie.

Der Atlas stellt allerdings nur eine Datengrundlage dar. Die Ergebnisse können jetzt in den einzelnen Landeskirchen genutzt und diskutiert werden. Sie müssen interpretiert werden und es mussen kirchenpolitische Schlüsse daraus gezogen werden. Wir als Stabsbereich Chancengleichheit werden diesen Prozess in der EKHN begleiten und unterstützen.

Für die EKHN hat der Stabsbereich Chancengleichheit in Zusammenarbeit mit dem Referat Sozialforschung eine kleine Broschüre zusammengestellt die Zahlenmaterial enthält zu Männer- und Frauenanteilen an Leitungsfunktionen, Ämtern und Gremien der EKHN.

Hier können Sie die Broschüre abrufen: EKHN in Zahlen Stand 2015: Flyerneu . Ein aktueller Flyer ist in Arbeit. Hier vorab die Zusammensetzung der neuen Synode und die Zahlen der Synodenmitglieder aus den Propsteien: Synode 2016-2022 Männer+Frauen aus Propstei